13.Okt: Jugendausbildung

In der Jugendausbildung am 13.10.19 wurde fleißig für die anstehende Leistungszeichenabnahme geübt und gelernt. Eine Gruppe beschäftigte sich mit der Beleuchtung, eine andere mit dem Dreibock, der für eine Prüfungsaufgabe, namens „Wassertransport“ benötigt wird.

In dieser Übung müssen die Junghelfer zuerst zwei Dreiböcke aufbauen, in die dann jeweils eine Rolle eingehängt wird. Durch die Rolle wird ein Seil gespannt und vor jeden Dreibock wird eine große Wanne, von der eine eine mit Wasser gefüllt ist, platziert. Die Aufgabe der Junghelfer liegt darin, das Wasser anhand eines Eimers, der an das Seil festgebunden wurde, in die andere Wanne nur durch Bewegen des Seiles zu befördern, mit dem Ziel, dass so wenig Wasser wie möglich auf dem Weg verloren geht.