21.Jan: Dillingen holt sich den Pokal im Schwabencup 2017!

Dillingen 1 - das Siegerteam

Als der Schlusspfiff im Finale des Völkerballturnieres zwischen Dillingen und Kempten ertönte waren die Jugendlichen aus Dillingen wie losgelöst! Nach den verpassten Siegen in den Finalspielen 2015 und 2016 klappte es dieses Mal im dritten Anlauf – und das verdient! –

Ungeschlagen gingen sie aus der mit 7 Mannschaften belegten Gruppenphase hervor und ließen lediglich gegen Kempten mit einem gerechten Unentschieden Punkte liegen. Als Zweitplatzierte ging es dann ins Viertelfinale, wo Augsburg souverän geschlagen werden konnte. Die wahre Herausforderung stand dann im Halbfinale gegen Memmingen an, gegen die man noch 2016 im Finale verloren hatte. Mit einer herausragenden Leistung konnte der noch amtierende Titelverteidiger mit 8:0 weggefegt werden. Somit warteten die Kemptener im Finale, die sich in der KO-Runde knapp gegen Dillingen 2 und den Rekordmeister Neu-Ulm mit jeweils 6:3 und 5:3 durchsetzen konnte.

Mit einer überzeugenden Leistung konnten sich die Dillinger dann letzten Endes mit 7:4 in einem spannenden Finalspiel durchsetzen. Losgelöst und nach viel Training freuten sich die Kids nach Überreichen des begehrten Wanderpokals sehr über ihren Sieg. Auch die Kemptener waren am Ende mit ihrem 2. Platz sehr zufrieden. Im Spiel um Platz 3 konnten sich die Neu-Ulmer zuvor im Derby gegen Memmingen souverän mit 6:3 durchsetzen und durften die kleine Trophäe mit nach Hause nehmen. Mit insgesamt 14 Mannschaften aus 10 Jugendgruppen mit insgesamt 150 Teilnehmern war es wieder eines der größten Schwabencup-Veranstaltungen der THW-Jugend Schwaben.

Bei der Abschlussrede bedankte sich der Bezirksjugendleiter Christian Ohmann für das zahlreiche Erscheinen der Jugendgruppen und freute sich bereits auf das nächste Schwabencupturnier in 2018!

Die Platzierungen am Ende:

1. Dillingen 1

2. Kempten

3. Neu-Ulm

4. Memmingen

Spielspaß beim Völkerballtunier