02.Aug: Ferienprogramm Wertingen

Die Jugendgruppe des THW Dillingen beteiligte sich auch 2014 wieder beim Ferienprogramm der Stadt Wertingen.
Die Jugendbetreuer Helmut Fietz, Herbert Poetzsch, Martina Poetzsch bereiten das Programm vor und wurden zusätzlich von den Bootsführern Robert und Maximilan Krebs sowie Norbert Linha unterstützt.

Das Ferienprogramm bot insgesamt 30 Kindern die Möglichkeit, das THW näher kennen zu lernen.

Bereits die Anreise mit den Einsatzfahrzeugen von Wertingen zur Bootsanlagestelle in Lauingen war spannend.

Anschließend wurde eine Fahrt mit drei THW-Einsatzbooten unternommen. Nach knapp zwei Stunden auf der Donau durften sich die Teilnehmer mit einer Brotzeit und Getränken stärken und bekamen dann die Aufgaben des THW von erfahrenen Jugendlichen erläutert. Nach der kurzen Vorstellung der vorhandenen Ausstattung des Gerätekraftwagens stand der diesbezügliche, ebenfalls durch die Jugendlichen Matthias Faul, Daniel und Sahra Fietz, Andreas Hach, Maximilian Poetzsch und Patrick Wiedemann vorbereitete Praxisteil an. Neben dem Anheben eines schweren Steines mit den Hebekissen konnte die Schmutzwasserpumpe mit Strahlrohr getestet werden. Den Abschluss bildete eine Geschicklichkeitsaufgabe, wobei mit dem an einem Dreibock gesicherten Spreitzer ein Tennisball von einer Pylone zur anderen befördert werden musste.

Aufgrund der wie im Fluge vergangen Zeit ging es unmittelbar danach mit den blauen Einsatzfahrzeugen zurück nach Wertingen, wo bereits die Eltern warteten.