25.Mai: 72-STD-Aktion am Michelsberg

Vom 23.-26. Mai fand die 72-Stunden Aktion unter der Leitung des Bundes der deutschen Katholischen Jugend, auch BDKJ genannt, statt.

An diesem Projekt beteiligen sich verschiedenste Gruppen aus dem ganzen Landkreis, die für die Öffentlichkeit gute Taten verüben, wie zum Beispiel Bushaltestellen reparieren, Kindergartenzäune streichen usw..

Unsere THW-Jugend beteiligte sich erneut. Unsere Aufgabe war die Instandhaltung des Zeltplatzes Michelsberg des Kreisjugendrings Dillingen.

Die zwei Hauptaufgaben, die erledigt werden mussten, war einmal das Aufräumen und Sortieren des Holzlagerplatzes und die Renovierung des Daches vom Grillplatz, welches undicht geworden war.

  • Am Holzlagerplatz hatten sich über die Jahre Sägemehl, Holzstücke und noch zu schneidendes Brennholz vermischt – diese mussten sortiert bzw. das Sägemehl auf dem Platz verteilt werden
  • Die Renovierung des Daches gestaltete sich deutlich schwieriger: eigentlich sollten nur die Schweißbahnen ausgewechselt werden, da aber die meisten Dachbalken ziemlich morsch und alt waren, mussten diese zusätzlich durch Neue ersetzt werden. Durch diesen Umstand konnte die Renovierung auch nicht am selben Tag vollendet werden, weswegen unsere fleißigen Jugendbetreuer am folgenden Wochenende nochmals zum Zeltplatz fuhren, um die Restauration erfolgreich abzuschließen.

Die freundlichen Jugendbetreuer des Kreisjugendrings halfen uns mit bei der Bewältigung der Aufgaben und versorgten uns jederzeit mit sehr gutem Essen!

 

Weitere Infos zu der 72-STD-Aktion: https://www.72stunden.de/