04.August: Samstag

Bis man schaut, ist das Lager leider schon wieder vorbei!


Nachdem alle Sachen in den Zelten zusammengepackt worden waren, putzten wir die Zelte und drehten Sie, damit sie schneller trocknen. Dann bauten wir diese auseinander und packten sie in die zugehörigen Taschen. Als letztes wurde alles auf die Autos geladen und es ging ab Richtung Heimat.

Auf der Fahrt legten wir einen Zwischenstopp ein, uns eine kleine Brotzeit zu machen.

Nach der Ankunft in der Unterkunft entluden wir beide Autos und putzten diese noch.


Im Großen und Ganzen war das Lager ein voller Erfolg und hat richtig viel
SPAß gemacht!